Voruntersuchung
Augenlaser-Behandlung

Die Voruntersuchung ist für das Ergebnis Ihrer Behandlung maßgeblich. Deshalb werden Sie im LASIK Augenlaser-Zentrum Brilon von Augenarzt Dr. Felgemacher persönlich beraten und voruntersucht!

Nur diese eingehende Voruntersuchung zeigt, ob Sie für eine Augenlaser-Behandlung geeignet sind und welche Methode (LASIK, LASEK oder PRK) für Sie in Frage kommt. Die Voruntersuchung liefert uns alle Daten die wir für Ihre Behandlung benötigen.

02961 989635
Google+

Bitte beachten Sie:

Bringen Sie bitte einen Fahrer mit: Wir werden Ihre Pupillen mit Tropfen medikamentös erweitern, danach dürfen Sie für mehrere Stunden nicht selbst Auto fahren.
Die Untersuchung ist sehr umfangreich, bitte rechnen Sie mit ca. 2 Stunden.

Die einzelnen Untersuchungen:

  • Visus und Refraktion: objektive und subjektive Bestimmung der Brechkraft Ihrer Augen (Dioptrienzahl)
  • Pachymetrie: Messung Ihrer Hornhautdicke per Ultraschalluntersuchung
  • Topographie: Vermessung Ihrer Augenoberfläche/Hornhautverkrümmung und Erfassung der individuell unterschiedlichen Höhen und Krümmungswerte. Damit können auch evtl. bestehende Hornhauterkrankungen oder Vernarbungen Ihrer Hornhaut festgestellt werden.
  • Tonometrie: Messung des Augeninnendrucks zum Glaukomausschluss (Grüner Star)
  • Pupillometrie: Ermittlung des maximalen Pupillendurchmessers Ihrer Augen bei Nacht. Um zu vermeiden, dass es nach Ihrer Laser-OP zu verstärkter Blendempfindlichkeit kommt, darf der festgestellte Wert nicht größer als der gelaserte Hornhautbereich sein.
  • Biometrie: Vermessung der Länge Ihres Augapfels per Lasertechnik (IOL Master)
  • Netzhautdiagnostik: Feststellung evtl. vorhandener Degenerationen der Netzhaut sowie von Schwachstellen insbesondere am Netzhautrand. Dazu werden Ihre Pupillen mittels Augentropfen erweitert.

Absetzen der Kontaktlinsen:

  • Vor der Voruntersuchung: Bitte tragen Sie mindestens 1 Woche vor der Voruntersuchung keine weichen Kontaktlinsen und 2 Wochen keine harten Kontaktlinsen mehr.
  • Vor der Laser-Behandlung: Bitte tragen Sie 4 Wochen vor der Behandlung keine harten Kontaktlinsen mehr.
  • Weiche Kontaktlinsen sollten 2 Woche vor der Behandlung nicht mehr getragen werden.
  • Träger von harten Kontaktlinsen können stattdessen bis zu 2 Wochen vor dem Eingriff weiche Kontaktlinsen tragen.
Anmeldung + Sie wünschen
  1. Sie wünschen?
  2. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Persönliche Daten
  1. (required)
  2. (required)
  3. (valid email required)