Der Ablauf

Die Behandlung wird meist unter örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt, ist schmerzfrei und dauert ca. 30 Minuten.

02961 989635
Google+

schritt1Im ersten Schritt wird die körpereigene Linse entfernt: Durch einen kleinen, nur 2,8 mm großen peripheren Einschnitt wird die vordere Hülle (vordere Kapsel) der menschlichen Linse kreisförmig geöffnet. Durch den kleinen Schnitt wird der Linsenkern dann mittels Ultraschallzertrümmerung (Phakoemulsifikation) aus dem Kapselsack entfernt und die übrigen Linsenbestandteile abgesaugt.


schritt2Danach wird im zweiten Schritt die entfernte Linse durch eine Kunstlinse ersetzt. Die Stärke Ihrer neuen Linse wird, basierend auf präzisen Ultraschallmessungen, vor der Operation genau berechnet. Sie erhalten eine eigens für Sie angepasste Kunstlinse mit lebenslanger Haltbarkeit.

Diese Kunstlinse wird durch die kleine periphere Öffnung mit einem speziellen Instrument in den vollständig geleerten Kapselsack injiziert. Die Kunstlinse ersetzt nun Ihre körpereigene Linse.

Dieses Operationsverfahren des Grauen Star ist seit den 60er Jahren im Einsatz und wird seitdem ständig verbessert. Dr. Felgemacher führt jährlich mehr als 2.000 dieser Operationen durch.

Anmeldung + Sie wünschen
  1. Sie wünschen?
  2. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
Persönliche Daten
  1. (required)
  2. (required)
  3. (valid email required)